Monatsarchiv: Mai 2012

Theodor W. Adorno: Erziehung – wozu?

Folgende Abschnitte sind entnommen aus: Theodor W. Adorno: Erziehung zur Mündigkeit. Frankfurt: Suhrkamp 1971. Erziehung – wozu? (Gespräch mit Hellmut Becker) „Adorno: Wenn ich vorgeschlagen habe, daß wir uns unterhalten über >>Bildung – wozu?<< oder >>Erziehung – wozu?<<, so sollte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufklärung

Max Frisch – Aufklärung, Widerstand, Freundschaft

Veröffentlicht unter Aufklärung, Emergenz und Horizonte

Max Frisch Citoyen

Veröffentlicht unter Aufklärung, Emergenz und Horizonte

Thomas Bernhard – Die Ursache bin ich selbst

Veröffentlicht unter Aufklärung, Emergenz und Horizonte, Poesie

Prof. Paul Watzlawick – Wenn die Lösung das Problem ist

Veröffentlicht unter Aufklärung

Ludwig Feuerbach – 3 Aphorismen

„Die echten Schriftsteller sind die Gewissensbisse der Menschheit.“ „Es geht uns mit den Büchern wie mit vielen Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.“ „Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Emergenz und Horizonte

Wilhelm Busch [I]

Niemals Wonach du sehnlich ausgeschaut, es wurde dir beschieden. Du triumphierst und jubelst laut: Jetzt hab´ ich endlich Frieden! Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge! Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge. ————————————– Schein und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufklärung, Poesie