Oberflächlichkeiten

„Ich würd‘ gern mehr in dir sehen, als irgendeine schöne Frau!“, lolwtf?! (wie der moderne Internetuser so schelmisch schreibt), und ich würde hier wirklich gern meinen eigenen Hintergrund sehen, aber …bisher habe ich nur Material für eine Collage gesammelt und kann nun zusehen, wie ich völlig talentfrei eben diese zusammenklabuxiert bekomme. Was könnt‘ man, wenn man nur könnte, oder? Von daher möge sich bitte jeder halbwegs Kreative eine uuunglaublich geniale Collage aus folgenden Elementen vorstellen: Pessoa, Da Vinci, Hesse, Mann, Camus, Sartre, Steampunk, Zatoichi, 12-Uhr-Mittags, Baum, Zephyr, Grammophon, Schreibmaschine, Hochrad, Thoreau, Dürrenmatt, Nietzsche, Mechanikskizzen, Schiffen, Holzhütten, Dostojewski, Ballons und… äh, naja, ihr wisst schon, dies und jenes eben, alles zusammen. Bis dahin möge dieses „Design“ entschuldigt sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blatt und Nadel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s